Blog GLÜCKLICH im ALLTAG - Was zum GLÜCK wird

AUSERWÄHLT ZU FLIEGEN

Was bedeutet dies für Ihr Leben?

Was macht Sie wirklich GLÜCKlich?

Am 26.7.2020 hat eine neue Zeit begonnen

Juli 2020 ab dem 26. - ERLÖSUNG

mehr lesen 0 Kommentare

Aufwachen aus dem Dornröschenschlaf

Zeichnung aus dem Modul "Ziel Weg Ergebnis" Motivatoren für's Ziel, Wege und Ergebnissonnen

mehr lesen 0 Kommentare

Warum der Norden glücklich macht

Fotos nahe Westerland auf Sylt aufgenommen

mehr lesen 0 Kommentare

Bhutan - Ein Land im Glück

Im Königreich Bhutan, das letzte wirklich authentisch buddhistische Land im Himalaya, das "Land des friedlichen Donnerdrachens" (Druk Yül) wird das allgemeine Wohlbefinden nicht am Bruttosozialprodukt gemessen, sondern am Bruttonationalglück.

 

Das Glück der Menschen soll im Vordergrund stehen. Die Macht des Königshauses ist mit großer Umsicht und Bedacht auf buddhistische und nicht materielle Werte gerichtet. 

 

In der Schule steht vor dem Unterricht Meditation an und das wichtigste Anliegen ist, dass die Kinder zu Menschen erzogen werden. Tiere dürfen nicht getötet werden. Es gibt keine Ampeln, keine Plastiktüten.

 

Die Bevölkerung ist arm, vieles ist beschwerlich, weil die Infrastruktur nicht gut entwickelt ist, aber wenn von oben (König und Verfassung) festgelegt ist, dass das Streben nach Glück oberstes Ziel ist und der Buddhismus den respektvollen Umgang mit Mensch, Natur und Tier lehrt, dann ist die Grundstimmung auf Glück ausgerichtet - und das macht den Unterschied.

 

Eine kurze Doku dazu:

mehr lesen 0 Kommentare

Kleine Auszeit

0 Kommentare

Glück hoch 6

Ein Gastbeitrag

mehr lesen 1 Kommentare

Ablenkung beim Zahnarzt

Wie geht es Ihnen beim Zahnarzt?

 

Haben Sie sich schon manchmal gedacht, eine Ablenkung wäre jetzt toll beim Bohren?

 

Für Sophya Susanne Berthold, Zahnärztin und Heilpraktikerin durfte ich eine solche Ablenkung in Form eines Kunstwerkes für die Decke der Zahnartzpraxis umsetzen.

 

Ihr Motto ist "Wenn Sie Ihre Zähne in meine Hände legen, geht für Sie die Sonne auf."

Ich habe die Sonne lebendig tanzend gemalt inklusive zweier Zähne angelehnt an ihr Motto.

mehr lesen 0 Kommentare

GLÜCKsatlas

Zwischen Nord- und Ostsee leben die zufriedensten Menschen. Mehr dazu: https://www.zdf.de/nachrichten/heute/-gluecksatlas--die-deutschen-sind-zufrieden-100.html

mehr lesen 0 Kommentare

Tips: Wie Sie wieder einschlafen können

"Sehr oft sind es private und berufliche Belastungen, Stress und Ängste, die einen nicht einschlafen oder mitten in der Nacht wach liegen lassen. Die Gedanken fangen an zu rotieren. Alles, was tagsüber schlecht gelaufen ist und morgen schlecht laufen könnte, was man morgen alles tun müsste, aber vermutlich nicht schaffen wird, dazu Sorgen ums Geld, wegen der Arbeit, der Kinder, der Beziehung …

 

All diese Ängste lassen das Hirn auf Hochtouren laufen. Nachts im Dunkeln gibt es nichts mehr, was uns von ihnen ablenkt, wir können sie nicht mehr so gut verdrängen und überspielen wie tagsüber. Nachts fällt die (Ver)Kleidung des Tages weg, die uns vielleicht die (trügerische) Sicherheit von Status und Image verschafft, nachts sind wir seelisch nackt und bloß, fühlen uns klein und hilflos wie Kinder, die Angst vorm bösen Mann haben.

 

Angst und Stress können sich sehr stark körperlich bemerkbar machen. Typische Symptome sind innere Anspannung oder Unruhe, starkes Herzklopfen, Herzstolpern, Druckgefühl in der Brust, Schwitzen, Übelkeit, Bauchschmerzen und Durchfall. Diese Beschwerden werden oft nicht als Anzeichen für psychische Probleme erkannt. Zumal man von seinen Ängsten auch eigentlich nichts wissen will.

 

Es wäre jedoch klug, sie bewusst anzuschauen (Anmerkungen Heidi Sieber: Sie zu fühlen) (statt sich von ihnen nachts immer wieder überwältigen zu lassen). Sie verlieren nämlich allein schon an Kraft, wenn wir uns ihnen bewusst zuwenden, wenn wir die wahren Gründe erkennen, wenn wir einschätzen können, wie schlimm die Situation wirklich ist und was helfen könnte. Alles, was ins Unbewusste verdrängt wird, bleibt hartnäckig bestehen und nervt so lange, bis es ans Licht kommen darf.

 

Endlich wahr und ernst genommen, können sich Gefühle auflösen….."

 

Der gesamte Artikel: https://www.focus.de/gesundheit/experten/nachts-aufwachen-warum-sie-nachts-wach-liegen-und-wie-sie-wieder-einschlafen_id_9245639.html

mehr lesen 0 Kommentare

Why do you love the world?

"Wir müssen begreifen, dass wir nicht alleine sind. Es gibt so viele Kulturen und wir sind alle ein Teil von etwas Einzigartigem. Und die Welt wird uns das zeigen."

 

Und dabei ist auch mein geliebtes Schloss Nymphenburg in München.

mehr lesen 0 Kommentare

Staunen über die Wunder der Welt * Be in awe of the wonders of the world D/E

mehr lesen 0 Kommentare

Alltag mit Bewusstseinsarbeit


 Seit 1994 sind meine Collagen ... Reliefs ... Malerei ... Zeichnungen ... magische Fotokunst ... Schmuckdesign ... Auftragswerke und freie Serien ... v e r b u n d e n .... mit Bewusstseins-Arbeit ... Diese ist die Quelle für meine Kunst, daraus schöpfe ich Inspiration und Kraft

 

Es ist ein tägliches Training,

  •  sich selbst neu kennenzulernen ohne sich über Menschen oder Dinge zu definieren und bestimmen zu lassen.
  • Verantwortung für die eigene Entwicklung zu übernehmen, d.h. sich in jedem Moment seiner Stimmungen, Gefühle und Gedanken bewusst zu sein, damit umzugehen - anzuerkennen, was auftaucht und daran zu arbeiten, dass sich das, was scheinbar im Wege steht / im Widerstand ist, verwandeln kann ...indem ich alles als Geschenk ansehe, was sich ausagieren muss und ich es annehme und äußere, dass das Geschenk mich um ein Vielfaches weiterbringt.
  • Zum Beobachter im Alltag zu werden ohne sich selbst und andere und Situationen zu bewerten
  •  Alles, was mir begegnet kann mir als Spiegel dienen.
  • Eigene Emotionen reflektieren und erkennen, wenn ich sie auf andere projeziere.
  • Was denkt mich? Sind es eigene Gedanken oder Gedanken vom Partner oder von der Gesellschaft?
  • Ich bin eine Seele und habe einen Körper.

Meiner Meinung nach geht es im Leben nicht in erster Linie darum, welchen Titel habe ich errungen, welchen Universitätsabschluss habe ich, was habe ich beruflich erreicht, wieviel Freunde habe ich, wie anerkannt bin ich, ... sondern Nr. 1 ist, inwieweit wurden Schichten verwandelt

  • von nicht positiven Gefühlen sich selbst und anderen gegenüber, um immer weniger zu bewerten
  • der Loslösung von engen Bindungen mit Abhängigkeiten
  • karmische Themen gelöst
  • belastende Gefühle durchgefühlt und können sich auflösen
  • um immer freier und freier zu sein ...........

dann ist Erfolg ein Sahnehäubchen auf der wachsenden Persönlichkeit .... und mehr und mehr wird erlebbar und lebbar, was jeder Mensch im Grunde seines Herzens ist ---->

 

L I E B E  &  ein  G E S C H E N K

 

Zwei Zitate (Matt Kahn) dazu:

 

1. "Cause by the time you would directly see the magnitude of your beauty, you would already burst into a trillion stars giving birth to endless galaxies before you can even say "wow - check that out""

 

2. "This is holy ground, because it is you who walks upon it."

mehr lesen 0 Kommentare