VITA

2001-2010

+ ab 2001

+ In vielen NETZWERKEN tätig wie z.B. Abenteuer Business Roundtable, Wechselzeit Netzwerk, BPW München und eigene Veranstaltungen

+ Netzwerken liebte ich - Potential teilen und zusammen größer werden lassen.


+ VISIONSKUNST: Ich setze Visionen und Ziele für Firmen und Einzelpersonen um und wir teilen die Vision auch im Kunstprojekt "Viele Teile > Ein Ganzes" s. oben.

+ Die Kunstprojekte berühren, bewegen und unterstützen das Miteinander


Download
Präsentation "Viele Teile > Ein Ganzes"
viele-teile-präsentation.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB
Download
Ablauf "Viele Teile > Ein Ganzes"
vieleteile-ablauf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 815.2 KB

 

+ MITAUTORIN im "Buch der Lebensfreude"

 

+ ...schönes Projekt war das ...Gemeinschaft


***

+ 2003-2005

MEILENSTEINE: Für die nächsten Schritte von Einzelpersonen und Firmen entstehen 67 Meilenstein-Kunstwerke; ..........Der Impuls für das Projekt kam plötzlich: "Male innerhalb von 3 Tagen ein Kunstwerk mit den nächsten Schritten für jemanden, den Du nicht kennst, Du kennst nur den Namen" ..... Die Meilensteine von damals sind heute noch für viele der Kunden aktuell und unterstützend.


+ 2002-04

+ Mitarbeit in der Redaktion von "MINI INTERNATIONAL", der Kundenzeitschrift vom MINI, München, Teilzeit

+ Ich liebte diese internationale Redaktion, die über Menschen/Künstler in verschiedenen Städten weltweit berichtete. Lieblingsstadt: Reykjavík


+ 2-10 2004

+RAUM FÜR TALENTE  - Seminar-raum zum Mieten, Galerie, eigene Workshops Meilensteine malen

+ 22 Referenten - viel Freude, das zu leiten mit Ursula Gautsch, der Hausbesitzerin in der Blutenburgstrasse München


+ 2004-05

+ MEILENSTEINSTUDIO in der Nymphenburgerstrasse 101, München

+ Mein eigenes Atelierhaus mit Altar. Veranstaltungsort, Workshops, Büro, Atelier für Meilensteine, mitten in der Stadt ein Feldweg, der zum ältesten Haus Neuhausen's führt - großartig.


+ 14.12.04

+ MEINE MUTTER tritt ihre letzte Reise in diesem Leben an. 

+ Ein neuer sehr langer Abschnitt beginnt


+ April 05

+ MEINE MARKE MEILENSTEINE - Bezeichnung für meine Kunst - ist als Marke eingetragen beim Deutschen Patent- und Markenamt

+ Es steigert den Wert für Firmenansprache


+ 2005-09

+ Intensive BEWUSSTSEINS-ARBEIT im Allgäu

+ Wie große Familie, einiges aufgearbeitet, JA zu allem trainiert


+ 8-12 2005

+ NEUORIENTIERUNG, kreative Pause

+ Leer geworden im Kopf


+ ab 2006

+ Serien: Goldene Meilensteine als Anker für "HARMONIE & SCHÖNHEIT" und "FREUDE JAAA"; Kollektion "SCHMUCK HALBEDELSTEINE"

+ Was für ein Flow - diese Serien!


+ 2006-07

+ ATELIER IN DER HOREMANSSTRASSE MÜNCHEN

+ Liebte dieses Studio im Hinterhof mit Glasfront mit einer Fassade voller Rosen geformt als ein Herz


+ 2006-09

+ REZEPTION BEI BABCOCK & BROWN, München, Teilzeit

+ Der erste Job, wo ich ganz bewusst mein Herz hinein gab ohne zu denken, es muss doch jetzt mit der Kunst endlich wieder klappen


+ 2006/07

AUSSTELLUNGEN

+ Freude: Die strahlenden goldenen Scheiben in der Wellnessoase und in der Hotellobby von Luxushotels, Autohaus und Klinik


ArabellaSheraton Grand Hotel, München & Dorint Sofitel Seehotel Überfahrt, Rottach Egern

weitere Ausstellungen 
# Opel Häusler, München

# Privatklinik Jägerwinkel, Bad Wiessee

# Öffentliche Ankäufe aus der Serie "Harmonie & Schönheit": Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee

+ 8 2007 bis 2009

+ AUFGABE ATELIER, verschenken von ca. 70 Werken, Aufgeben der Kunst

+ Nach soviel Kreieren brauchte ich eine Pause


+Ostern 08

+ Eine Ausnahme Serie "HINWENDUNG zu GOTT"

+ Tiefe Inspiration


+ 13.12.08

 

+ KONVERSION zum katholischen Glauben (war früher evangelisch, bin ausgetreten irgendwann)

+ Die Urkraft im Katholischen - gewandelte Hostie, Herzensgebet, Rosenkranz und die Hingabe liegen mir am Herzen

 


+ April 2009: Kunstprojekt "VIElE TEILE > EIN GANZES" kehrt zurück. Umsetzung: Phoenix Solar AG, weltweit tätig

 

Download
Münchner Merkur online
solar09-merkur-13okt09.pdf
Adobe Acrobat Dokument 105.1 KB

Ein tolles Projekt mit der Sonne, jeder Gast bekommt ein Teil aus dem Gesamtbild mit Passepartout gerahmt


 

+ 4-10 2009

 

+ MÜNCHENSTIFT - Betreuung Wohnen mit Service

 

+ Alte Menschen sollten viel mehr noch eingebunden werden in Abläufe (Mehrgenerationenhäuser, Talente umsetzen, Weitergeben von ihrer Weisheit und ihrem Wissen an Junge Menschen etc.), sonst werden sie oft depressiv und warten nur auf's Sterben


+ 12 2009 - Sommer 10

+ SEELENMEILENSTEINE im Auftrag

+ Sie zeigen einen Funken deiner Seele, erinnern dich und unterstützen dich, deine Seele zu fühlen


+ April 2010-11

+ "MÜNCHNERHERZPROJEKT - MENSCHEN FÜR MENSCHEN"

+ Eine Herzensbewegung für Nächstenliebe, Miteinander & Wertschätzung des Einzelnen

BLOG


Hugendubel Ausstellungen München Marienplatz und Stachus mit dem MünchnerHerzProjekt

+ 2010/11

+ SAKRALE GEBRAUCHSKUNST

+ Auferstehungskreuze liegen mir am Herzen, denn es geht nicht darum, im Leid hängen zu bleiben, sondern immer mehr in die Auferstehung zu gehen   B L O G