Aufwachen aus dem Dornröschenschlaf

Zeichnung aus dem Modul "Ziel Weg Ergebnis" Motivatoren für's Ziel, Wege und Ergebnissonnen

 

Mein Jahr 2019

  • Was für ein Ritt war dieses Jahr der Neurographiktrainerausbildung!

  1.  62 Praktiken der Neurographik erlernt
  2.  Hunderte von Kilometern Linien gezeichnet
  3.  Über 100 Zeichnungen erstellt
  4.  Viele Supervisionen von meinen Bildern von den Mastertrainern erhalten
  5.  Die Diplomarbeit und Portfolio mit 130 Seiten geschrieben
  6. War Referentin bei der 1. Neurographik Onlinekonferenz 
  7. Bin beim Buchprojekt "Faszination Neurographik" dabei

 

Mein Leben hat sich komplett verändert. Ich wurde aus meinem Dornröschenschlaf gerissen:

  • Ich habe meinen Sekretärinnen-Job nach 8 Jahren verloren, was im Nachhinein gesehen ein riesiges Geschenk war, weil ich nun endlich wieder den Biss habe, mit der Freiberuflichkeit durchzustarten.
  • Der Bandscheibenvorfall im Sommer zeigte mir, dass ich genau auf mich achten muss, was mir zu viel ist und was passt. Welche Prioritäten ich in meinem Leben setze, was ich loslasse, was mir gut tut und was nicht. Das bei mir ankommen und mich und meine Bedürfnisse fühlen hat wieder begonnen und vor allem Auszeiten nehmen!
  • Mein Atelier ist im September umgezogen nach 3 Minuten von der Wohnung entfernt. Es hat eine tolle Atmosphäre und 3 weitere sehr nette Personen in der Bürogemeinschaft. Es dürfen dort ab 2020 viele Firmenworkshops und weiteres stattfinden. Und endlich sind mal fast alle Bilder an einem Ort.

Potential leben:

  • In diesem Jahr hat mir die Neurographik viel Fokus gegeben. Anfang 2019 wusste ich nicht, wie ich mit meiner Freiberuflichkeit weitergehe. So ein Füllhorn an Möglichkeiten lag vor mir. Welchen Fokus sollte ich wählen? Stück für Stück kam ich durch viele Zeichnungen immer mehr dahinter, wofür ich brenne. Die erste Durchbruchs-Zeichnung dazu war:  

Zeichnung aus dem Modul Algorithmus #2 Kreativität Modellieren von Realität, Komposition

 Während der Zeichnung kamen die Geistesblitze, wofür ich brenne:

 Bewusstmachung und Persönlichkeitsentwicklung in Firmen zu bringen.

 Ich war die letzten Jahre viel bei anderen Menschen und deren Meinungen und konnte meine eigene Meinung nicht wahrnehmen und vor allem auch nicht, wofür ich brenne Wie soll das Brennen sichtbar werden, wenn ich mich nicht fühle? Das ist dann wie ein Feuer ohne Holz. Das Holz / Fühlen kam durch die Stille und die Dreiecke der Zielsterne.

Zielstern mit 16 Motivatoren aus dem Modul Algorithmus #7 Zielgerade Realisierung in Wirklichkeit, Ziel Weg Ergebnis

Bevor ich die Zeichnungen im Modul “Ziel Weg Ergebnis” begann, fühlte ich das Gefühl, was gerade da war und ging dann tiefer und fühlte, was darunter lag und weiter darunter…... Irgendwann war da nichts mehr – nur noch Leere und Stille. Aus diesem Zustand begann ich die Dreiecke zu zeichnen und durch den Ausgangspunkt Stille reichten die Dreiecke in die Stille, ohne sie zu zerreißen. Vielmehr verstärkten sie die Stille und die Wahrnehmung, was aus der Stille heraus für mich dran war. Das war sehr spannend und es führte mich weiter zu mir und dass ich mich immer mehr wahrnehmen konnte.

Meine Erdung, das Holz für's Feuer, der Fokus auf den zündenden Gedanken und Stille - das alles lädt jetzt den

 „Entladungs-Laden“, auch „After Work Entladungs-Laden“

 mit Leben auf.

“Wir duschen zumeist täglich...... dem entgegengesetzt ziehen die Wochen an uns vorbei, in denen sich Emotionen, Hamsterräder und Sackgassen aufstauen … immer mehr werden und sich nicht verändern....... Legen Sie einen STOP ein......... Entladen Sie Ihre Woche mit Stiften auf Papier in meinem Entladungs-Laden in München in kleinen Gruppen oder in Einzelbegleitung. Dabei harmonisiert sich das Aufgestaute und Sie richten sich spielerisch leicht neu aus.” (Text vom Flyer bzw. von meiner Webseite)

Ich habe in 13 Jobs als Angestellte im Bereich Back Office, Rezeption, Geschäftsführer- und Teamassistenz etc. viel gesehen, vor allem, was einem Miteinander entgegensteht.

 Hier ein paar Beispiele, welche Ergebnisse mit dem Entladungs-Laden in der Gruppe/einzeln für ein besseres Miteinander und Wertschätzung des Einzelnen erzielt werden können:

 

Stress verwandelt sich in Ruhe:

Zeichnung als Referentin bei der 1. Online-Konferenz der Neurographik „Wie gehe ich mit Nervosität um“, hier zu finden

 

Über sich zeichnen und Dinge erkennen statt hinter dem Rücken über andere zu reden

Entladen der Woche

Zeichnungen aus dem Modul Algorithmus #1 Basiskurs, Auflösung von inneren Einschränkungen

 

Ressourcen erkennen:

Zeichnung aus dem Modul Algorithmus #1 Basiskurs von Heike E.M. Jänicke Ressourcencheck

 

Juhu – wieder Energie zum Weiterarbeiten:

Kunstwerke neu interpretieren in 15 Minuten aus dem Modul Algorithmus #4 Harmonie Neurosketching Neuronoting

Ziel, Wege und Ergebnisse definieren

Zeichnung aus dem Modul Algorithmus #7 Zielgerade Realisierung in Wirklichkeit, Ziel Weg Ergebnis

 

Wochenplan erstellen, Zeit dehnen und Ereignisse aufladen

mit verschiedenen Buchstaben der Neurographik

Zeichnung aus dem Modul Algorithmus #8 Zielgerade Realisierung in Wirklichkeit, Timeline

 

 

Projektzeichnung mit Zeitschiene, einem Projekt Motivatoren hinzufügen und mit Energie aufladen.

Zeichnung aus dem Modul Algorithmus #8 Zielgerade Realisierung in Wirklichkeit, Timeline

 

Oder wir zeichnen ein gemeinsames Bild für Harmonisierung und Neuausrichtung im Team.

Zeichnung während der Präsenzwoche in der Schweiz.

Ich war in den 13 Jobs in der Mitarbeiterrolle. Ich werde ab 1.1.2020 wieder ganz in der Freiberuflichkeit sein und brenne dafür, als

 Neurographik- und Bewusstseinstrainerin Firmen zu unterstützen, dem Potential der Persönlichkeitsentwicklung und Bewusstmachung Leben einzuhauchen, damit Glück einziehen kann ins Unternehmen und das Unternehmen zu einem Ort des Miteinanders und der Wertschätzung des Einzelnen wird. 

 Ich freue mich auf  passende Unternehmen  (es zeigen sich schon erste Unternehmen interessiert und einen festen Auftrag für 2020 habe ich schon bekommen :-) )

 gemäß der Devise

 Ich bin. So frei. Ich zeichne mein Leben neu. Als MitarbeiterIn und im Alltag.“

Im September kam mein Nachbar Andreas (seine Webseite) auf mich zu, ob ich für ihn Fotokunst von Uhren machen möchte. Das hat mich sofort angesprochen. Seit Jahren bin ich in dem Bereich Fotokunst tätig, aber es ist eine echte Kunst, ein wow mit dem in Szene Setzen von Uhren zu erzielen und das spornt mich an. Ich habe viel gelernt und freue mich sehr über dieses Kunstprojekt und auf das gemeinsam Weiterentwickeln in 2020 mit Andreas.

 

Ich danke allen, die mich in diesem Jahr unterstützt haben, vor allem auch in der nicht so leichten Zeit des Jobverlustes, des Umzugs und des Bandscheibenvorfalls.

 

Alles wurde zum GLÜCK - es sah erst gar nicht danach aus - weil ich den größeren Sinn dahinter erkannt habe! ....DANKE!

.....und es war gleichzeitig richtig viel Bewusstseinsarbeit an mir selbst, dahinzukommen.

Allen wünsche ich ein Frohes Fest und einen Übergang in ein erfolgreiches, gesundes, fröhliches, glücklich ursprüngliches Potential lebendes Jahr 2020

 

Heidi (Sieber)

P.S. Die Neurographik wurde 2014 von Dr. Pavel Piskarev, einem russischen Architekten und Psychologen, entwickelt; sie entstand an der Schnittstelle von Analytischer Psychologie, Architektur, Kinesiologie und Neurowissenschaften. In Russland ist sie bereits als Weiterbildung anerkannt und ist kurz davor, in einer Moskauer Universität als Lehrfach aufgenommen zu werden. Aktuell wird sie schon in über 40 Ländern  in den Bereichen Pädagogik, (Kunst)Therapie, Coaching/Training/Beratung und Art betrieben.

Mehr dazu


Kommentare: 0